Was willst du werden?

„Wir waren gerade konfirmiert“

erzählte die Presbyterin nach unserer Besprechung. „Auf unserem Nachhauseweg sprachen wir Mädchen über unsere Zukunftspläne – was wir einmal werden wollten. Ich sprach von meinem Wunsch, Journalistin zu werden, dabei vielleicht in der Welt herum zu kommen. Andere wollten gerne in ihrem Beruf Karriere machen. Wieder andere Mädchen wünschten sich, einem wohlhabenden Mann zu begegnen und so ein finanziell sorgenfreies Leben zu führen.

Da sagte eine von uns: ‚Ich möchte ein guter Mensch werden‘.

363935_original_r_k_b_by_dieter-schutz_pixelio-de

Ich weiß noch, wie beschämt ich war, als ich sie das sagen hörte. Da waren wir gerade konfirmiert, also sozusagen als Christenmenschen vereidigt worden – und am Ende ging es uns doch nur wieder um uns selber. Und dieses Mädchen aus unserer Gruppe sagte ‚Ich möchte ein guter Mensch werden'“!

Ich weiß nicht, ob sich meine Presbyterin die Worte ihrer Mitkonfirmandin so zu Herzen genommen hat oder ob sie schon vorher so „gestrickt“ war – für mich ist sie jedenfalls ein von Grund auf herzensguter Mensch.  Und tut vielen Menschen gut.

‚Ich möchte ein guter Mensch werden‘ –  es gibt wahrhaftig schlechtere Lebensziele.

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s